Wahl der Pulveraktivkohle – 1. Zwischenbericht ARA Flos Wetzikon

HSR, 2012

Zwischenbericht zu Laborversuchen von Prof. Dr. Jean-Marc Stoll (HSR, UMTEC) in Zusammenarbeit mit HOLINGER, ARA Flos Stadt Wetzikon, aQa.engineering und Ensola Wassertechnik AG. Weitere Infos und Resultate für den grosstechnischen Versuch im Schlussbericht.

Zusammenfassung

Zur Elimination von Mikroverunreinigungen mit Pulveraktivkohle liegen in der Schweiz noch keine Langzeitversuche und erst wenige grosstechnische Erfahrungen vor. Im Rahmen eines gemeinsamen anwendungsorientierten Forschungs- und Entwicklungsprojektes (aF&E) wird die Direktdosierung von Pulveraktivkohle in ein Biologiebecken zur Elimination von Mikroverunreinigungen auf der Kläranlage in Wetzikon in einem Grossversuch getestet. Die Pulveraktivkohle für den Grossversuch wurde anhand von Schüttelversuchen mit 1-Liter Flaschen im Labor gewählt.

  • Année de publication:  2012

Retour à la vue d'ensemble