Überprüfung des Reinigungseffekts – Auswahl geeigneter organischer Spurenstoffe

Aqua & Gas N° 2, 2015

Fachbeitrag von Ch. Götz (Envilab), J. Otto und H. Singer (Eawag).

Der Reinigungseffekt weitergehender Abwasserbehandlungsverfahren wie Ozonung oder Pulveraktivkohle-Adsorption soll anhand einzelner Spurenstoffe überprüft werden. Dazu werden zwölf Mikroverunreinigungen vorgeschlagen, die schweizweit verbreitet vorkommen, mit gängigen analytischen Methoden messbar sind, in der biologischen Reinigungsstufe ungenügend abgebaut werden und repräsentativ für die Gesamtfracht an organischen Spurenstoffen aus kommunalem Abwasser sind.

  • Anno di pubblicazione: 2015

Torna alla panoramica