Wirkstoffverluste der galenischen Pharmaproduktion («GalPro»)

Hintergrund

Die Situationsanalyse zu industriellen Einträge ins Gewässer stuft die chemisch-pharmazeutische Industrie als prioritär ein. Das heisst, dass Betriebe dieser Branche möglicherweise problematische Stoffe über das Abwasser in die Gewässer einleiten.  

Die Plattform begleitet das Eawag Projekt «GalPro», welches vom BAFU in Auftrag gegeben wurde. Das Projekt wird ausserdem in Zusammenarbeit mit den ARA, Pharmabetrieben, kantonalen Behörden und den Branchenverbände scienceindustries und ECO SWISS durchgeführt. Es untersucht Wirkstoffeinträge aus galenisch pharmazeutischen Betriebe und ist auf der Projektseite der Eawag näher beschrieben (https://www.eawag.ch/de/abteilung/uchem/projekte/galpro).

Die Plattform erfüllt folgende Aufgaben im Projekt:

  • Sie begleitet das Projekt mit Ihrem Wissen.
  • Sie unterstützt bei der Kommunikation mit den Betrieben und Behörden.
  • Sie nimmt die gewonnenen Erkenntnisse in Webinaren, Leitfäden und Merkblätter auf.

Ziel

Im Projekt werden die Wirkstoffverluste im Abwasser von galenischen Betriebe schweizweit erfasst. Erkenntnisse daraus sollen in VSA-Dokumente einfliessen, wie z.B. in den VSA Leitfaden zu chemisch-pharmazeutischen Industrie. Dieser wird derzeit von der VSA Plattform Verfahrenstechnik Mikroverunreinigungen mit verschiedenen Vertreter und Vertreterinnen aus der Industrie, vom Kanton, Branchenverbände und von Ingenieur- und Planerbüros erarbeitet. Der Leitfaden ist ein Grundlagendokument, welches die wichtigsten Stoffe, der Stand der Technik in der Abwasserbehandlung und die Massnahmen zur Ressourceneffizienz für die verschiedenen Prozesse beschreibt. Dies trägt dazu bei, den Schweizer Vollzug zu harmonisieren.

Zielpublikum

  • Bund
  • Kantone (Vollzugsbehörden)
  • Galenische Pharmafirmen

Projektorganisation

  • Auftragnehmer: Julian Bossard (Eawag), Heinz Singer (Eawag)
  • Auftraggeber BAFU
  • Begleitung und Vernetzung: Rebekka Gulde und Fabienne Eugster (VSA Plattform Verfahrenstechnik Mikroverunreinigungen)
  • Begleitgruppe: scienceindustries und ECO SWISS

Laufzeit

2020-2024

Links

GalPro – Eawag

Webinar 1.6.23

Skip to content