Bewertung vorhandener Technologien für die Elimination anthropogener Spurenstoffe auf kommunalen Kläranlagen

Universität der Bundeswehr München, 2013

Schlussbericht des Instituts für Wasserwesen, Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik.

Zusammenfassung

Um zukünftig in der Lage zu sein, qualifizierte Maßnahmen zur Reduktion von Mikroverunreinigungen durchzuführen und Handlungsempfehlungen geben zu können, steht die Ausarbeitung und Bewertung der derzeitigen Verfahrensmöglichkeiten zur Elimination anthropogener Spurenstoffe im Vordergrund des vom Bayer. Landesamt für Umwelt ausgeschriebenen Projekts. Ausgehend von den derzeit verfügbaren Technologien wurden 13 bereits in Betrieb befindliche Anlagen besichtigt und die auslegungs- und betriebsrelevanten Parameter aufgenommen. Ziel dieses Projektes ist die Gegenüberstellung der verschiedenen Technologien hinsichtlich ihrer Reinigungsleistung, Wirtschaftlichkeit und Einsatzfähigkeit mit dem Ergebnis der Präsentation einer Vorzugslösung.

  • Année de publication:  2013

Retour à la vue d'ensemble