Mikroverunreinigungen beseitigen

Kanton St.Gallen, 2016

Videobeitrag vom 22.03.2016

Zusammenfassung

In den 42 St.Galler ARA arbeiten rund 150 Personen. Für den Ausbau der St.Galler ARA zur Elimination von Mikroverunreinigungen sind Investitionen von über 100 Millionen Franken geplant. Dies entspricht während der Dauer von 20 Jahren über 500 Jahresvollzeitstellen. Damit werden vor allem Arbeitsplätze in der Region geschaffen. Was Mikroverunreinigungen sind und wie sie eliminiert werden sollen, zeigt euch der aktuelle Film aus dem Amt für Umwelt und Energie

  • Publikationsjahr:  2016

Zurück zur Übersicht