Elimination von Mikroverunreinigungen – Pilotversuche: Einsatz von granulierter Aktivkohle im Wirbelbett auf der ARA Penthaz

Aqua & Gas N° 1, 2019

Fachbeitrag von M. Horisberger, R. Casazza (TRIFORM), J. Grelot (VSA), A. Joss (EAWAG).

Zusammenfassung

Im Rahmen der Erweiterung der ARA Penthaz VD um eine Reinigungsstufe zur Elimination von Mikroverunreinigungen wurden Pilotversuche mit granulierter Aktivkohle im Wirbelbett (CarboPlus®-Verfahren) durchgeführt. Sie zeigten, dass sich mit diesem Verfahren die Anforderungen der Schweizer Gesetzgebung an die Elimination von Mikroverunreinigungen erfüllen lassen. Zudem konnten in den Versuchen Parameter zur Überwachung des Betriebs ermittelt werden. Aufgrund der vielversprechenden Ergebnisse wurde das Verfahren auf der ARA Penthaz grosstechnisch realisiert und im Herbst 2018 in Betrieb genommen.

  • Publikationsjahr:  2019

Zurück zur Übersicht